Eine Nachfolge antreten.

Bei der Nachfolge handelt es sich um eine Firmenübernahme. Sie kaufen eine Firma und werden selbst als Geschäftsführer aktiv. Dabei erwerben Sie nicht nur Geschäftsidee und Räumlichkeiten, sondern auch Mitarbeiter, Kundenstamm und Lieferanten. Nicht zu vergessen die Stellung im Markt und natürlich den Ruf der Unternehmung. Bis eine Einigung mit dem bisherigen Eigentümer erzielt wurde und die Nachfolge zur Gänze angetreten ist, vergehen nicht selten bis zu drei Jahre. Und um in die Fußstapfen eines anderen zu treten, muss man schon einiges mitbringen.


Vorteile

  • Unternehmen ist etabliert
    Von Anfang an vernünftiger Lohn und fester Kundenstamm
  • Chance, etwas zu verändern
    Nach erfolgreicher Übernahme können Produkte, Dienstleistungen, Werbung etc. verbessert, weiterentwickelt oder modernisiert werden

Nachteile

  • Komplizierte Gründung
    Passendes Unternehmen muss gefunden und sich mit dem Vorgänger geeinigt werden.
  • Hohe Kosten
    Neben dem eigentlichen Kauf auch Kosten für Beratung, Prüfung (Due Diligence), Vertragsverhandlungen.
  • Verzögerungen
    Parteien müssen sich einig werden, meist langsame, gestaffelte Übergabe.
  • Fachkenntnis
    Branchenexpertise und Erfahrung werden vorausgesetzt, nichts für Quereinsteiger
  • Respekt aufbauen
    Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter sind zunächst vielleicht eher skeptisch. Sie müssen sich erst beweisen.

Sie benötigen eine Beratung für Ihre Betriebsübernahme?

Finden Sie Ihren Experten auf unserem Expertenmarktplatz